Freiheit

Was Freiheit bedeutet - ein philosophischer Ansatz


Freiheit kann viele Zuschreibungen haben. Am wichtigen ist wohl die, dass wir als Individuum den freien Willen besitzen. De Möglichkeit zu Entscheidungs- und Handlungsfähigkeit. Die Freiheit als schöpferisches Wesen, das wir sind, uns nicht hilflos als Opfer von Umständen zu betrachten, sondern jeden Moment uns frei entscheiden können.


Betrachten wir die Liebe. Zu erwarten, dass uns ein anderer Mensch liebt und uns das gibt was wir uns wünschen, bedeutet wohl kaum Freiheit. Liebe ist nicht gebunden. Weder an Raum noch Zeit noch an einen Ort oder einen Menschen. Liebe ist universell und damit frei verfügbar für jeden. Es ist meist unser Ego, das uns vorgibt Liebe muss auf eine bestimmte Art handeln oder sich auf eine bestimmte Weise anfühlen. Wir beschränken uns sebst wenn wir erwarten und damit sind wir nicht frei. Wenn wir die Liebe mit unserem Herzen erfassen können, dann entsteht Freiheit. Die Erkenntnis, dass die Liebe einfach ist. Liebe ist frei von Zwang und Erwartung. Erst wenn wir das erkennen, können wir universell Lieben.


Das mag für den einen oder die andere jetzt sehr spirituell klingen. Es lohnt sich aber darüber nachzufühlen was dein Herz dazu sagt, nachzuspüren was dein Bauch dazu weiß und deinen Verstand dazu zu befragen. Im schlechtesten Fall wirst du drei verschiedene Antworten darauf bekommen. Im besten Fall findest du eine Übereinstimmung aus Verstand, Herz und Bauch.


Wir können uns jederzeit entscheiden, wie wir die Liebe sehen und spüren wollen. Einen Moment innehalten und dem freien Willen die Möglichkeit dazu geben.


„Für jeden bedeutet Freiheit etwas anderes.”

Innere und Äußere Freiheit.


Was bedeutet Freiheit für dich? Wann fühlst du dich frei?


Das Gefühl der Freiheit hat bei mir oft mit einem universellen Fühlen zu tun. Dann bin ich angebunden an etwas Größeres, an etwas Weiteres, etwas das mich Raum und Zeit spüren lässt so als wäre ich selbst der Raum und die Zeit. Ich verschmelze in einem Gefühl der Verbundenheit und es fühlt sich wie eine Loslösung an. Es ist ein Gefühl von Freiheit. Materie wird bedeutungslos. Vielleicht bin ich in solchen Momenten in meinem Höheren Selbst oder spüre die Verbundenheit zur Weltenseele.

Danach fühle ich mich oft erfrischt und mit Energie erfüllt. Als Kind waren diese Momente tatsächlich so, dass ich mich völlig in einer anderen Welt verlor. Heute kann ich diese Momente bewusster wahrnehmen. Es ist dann so, als würde ich mir selbst dabei zusehen.


Was bedeutet für dich Freiheit? Wann fühlst du dich frei? Möchtest auch du die Freiheit in deinem Inneren entdecken kann es hilfreich sein dein Unbewusstes zu befragen. Wie das geht? Mit einer Reise an deine innere Quelle, an den inneren Ort deines Unbewussten, deine innere Weisheit wo für dich Bewusstes spürbar werden kann.


#coaching #psychologischeberatung #reisenandeineinnerenquellen #aufstellungsarbeit #humanenergetik


0676/6145200

spurendeslebens@gmx.at

8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen